Förderung der Erste-Hilfe Ausbildung des Ferienhüttendorfes

Waldbüttelbrunn, im Mai 2019

Die Raiffeisenbank Höchberg eG fördert die Erste-Hilfe Ausbildung des Ferienhüttendorfes in Waldbrunn mit einer Spende von 500,00 Euro.

Die Gemeindejugendarbeit hat zur Schulung der ehrenamtlichen Betreuer des Ferienhüttendorfes eine Trainingspuppe angeschaft. An der Puppe wird die Herzdruckmassage sowie die richtige Beatmungstechnik trainiert. Ziel ist es vorallem, die Betreuer auf Notfallsituationen im Feriendorf sowie im Alltag zu schulen.

Lisa Klawonn und Rainer Korscheny (beide Raiffeisenbank Höchberg eG) haben am 02.05.2019 die Spende an Bürgermeister Klaus Schmidt und Gemeindejugendpfleger sowie Erste-Hilfe Kursleiter Michael Langenhorst übergeben und direkt ihre Erste-Hilfe Kenntnisse aufgefrischt.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Michael Langenhorst (Gemeindejugendpfleger und Erste-Hilfe Kursleiter), Lisa Klawonn (Raiffeisenbank Höchberg eG), Bürgermeister Klaus Schmidt sowie Rainer Korscheny (ebenfalls Raiffeisenbank Höchberg eG).