49. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Höchberg, im März 2019

"Musik bewegt"

So lautet das Motto des 49. Internationalen Jugendwettbewerbes. An dem weltweit größten Jugendwettbewerb haben sich Kinder und Jugendliche bundesweit beteiligt und ihre kreativen Beiträge eingereicht. Auch die Schulen in unserer Region haben wieder zahlreich teilgenommen.

Bei dem diesjährigen Motto "Musik bewegt" war einiges an Kreativität bei den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefragt. Keine leichte Aufgabe - aber alle haben sie mir Bravour gemeistert.

Nachdem alle Schüler ihre kreativen Arbeiten abgegeben hatten, fand in der Raiffeisenbank Höchberg eG eine Juryauswertung mit den Lehren statt. Die Jury hat sich mit großer Freude durch alle 1.300 Beiträge gearbeitet und für jede Klasse dann einen 1., 2. und 3. Platz vergeben.

Einige der prämierten Bilder haben noch die Chance auf regionaler und bundesweiter Ebene zu gewinnen. Die Bilder kommen nun zur Landesauswertung nach München. Anschließend haben diese Bilder noch die Chance zur Bundesauswertung nach Berlin zu kommen.

Die Sieger und Siegerinnen werden im Rahmen einer Preisverleihung in den einzelen Schulen bekannt gegeben. Natürlich sind die Bemühungen aller Teilnehmer nicht umsonst gewesen, so gibt es für alle Schülerinnen und Schüler einen Trostpreis.

Astrid-Lindgren-Grundschule Helmstadt

Viele glückliche Gewinner der Grundschule Helmstadt präsentieren ihre Bilder zum Thema „Musik bewegt“ und ihre Preise.

Grundschule Kist

Die Gewinner der Grundschule Kist präsentieren stolz ihre Bilder zum Thema "Musik bewegt".

Grundschule Waldbrunn

Die Grundschüler in Waldbrunn zeigen nochmal ihre schönen Bilder.

Grundschule Waldbüttelbrunn

Die ersten Plätze der Grundschule Waldbüttelbrunn zeigen stolz ihre tollen Siegerbilder.

Rupert-Egenberger-Schule Höchberg

Zwei Schülerinnen der Rupert-Egenberger-Schule präsentieren stolz ihre Siegerbilder, welche zur Landesjury nach München gingen.

Mittelschule Waldbüttelbrunn

Die Schüler der Mittelschule Waldbüttelbrunn freuen sich sehr über ihre gewonnenen Preise und präsentieren stolz ihre gemalten Bilder.

Leopold-Sonnemann Realschule Höchberg

Die Gewinnerinnen der Leopold-Sonnemann Realschule freuen sich über ihre Preise und präsentieren die Bilder, welche nach München geschickt wurden.